Details

Glutenintoleranz, Zöliakie - Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde


Glutenintoleranz, Zöliakie - Behandlung mit Homöopathie, Schüsslersalzen (Biochemie) und Naturheilkunde

Ein homöopathischer, biochemischer und naturheilkundlicher Ratgeber

von: Robert Kopf

3,99 €

Verlag: Bookrix
Format: EPUB
Veröffentl.: 21.06.2017
ISBN/EAN: 9783730930649
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 167

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Bei der Glutenintoleranz (Zöliakie) handelt es sich um eine Erkrankung der Dünndarmschleimhaut, die durch eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten verursacht wird. Gluten ist ein Klebereiweiß, das in zahlreichen Getreidesorten vorkommt. Eine Glutenintoleranz kann in jedem Alter auftreten und sich zu einer chronischen Krankheit entwickeln. Sie gehört zu den erblich bedingten Autoimmunerkrankungen. Es kommt wegen des Glutens in der Nahrung zu einer Fehlreaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe. In diesem Fall wird die Dünndarmschleimhaut angegriffen und geschädigt. Lebensnotwendige Nährstoffe wie Vitamine, Kohlenhydrate, Mineralien, Spurenelemente und Fette können dann über den Dünndarm nur noch teilweise aufgenommen werden und verbleiben unverdaut im Darm. Dies führt zu Verdauungsstörungen und Mangelerscheinungen. In diesem Ratgeber erhalten Sie Ernährungshinweise und Empfehlungen, wie Sie eine Glutenintoleranz mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie (Schüsslersalze) behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.
Bei der Glutenintoleranz (Zöliakie) handelt es sich um eine Erkrankung der Dünndarmschleimhaut, die durch eine Unverträglichkeit gegenüber Gluten verursacht wird. Gluten ist ein Klebereiweiß, das in zahlreichen Getreidesorten vorkommt. Eine Glutenintoleranz kann in jedem Alter auftreten und sich zu einer chronischen Krankheit entwickeln. Sie gehört zu den erblich bedingten Autoimmunerkrankungen. Es kommt wegen des Glutens in der Nahrung zu einer Fehlreaktion des Immunsystems gegen körpereigenes Gewebe. In diesem Fall wird die Dünndarmschleimhaut angegriffen und geschädigt. Lebensnotwendige Nährstoffe wie Vitamine, Kohlenhydrate, Mineralien, Spurenelemente und Fette können dann über den Dünndarm nur noch teilweise aufgenommen werden und verbleiben unverdaut im Darm. Dies führt zu Verdauungsstörungen und Mangelerscheinungen. In diesem Ratgeber erhalten Sie Ernährungshinweise und Empfehlungen, wie Sie eine Glutenintoleranz mit Hilfe der Homöopathie, Urtinkturen und der Biochemie (Schüsslersalze) behandeln können. Vorgestellt werden die bewährtesten Schüsslersalze und homöopathischen Heilmittel mit der entsprechenden Potenz und Dosierung. Die Naturheilkunde wirkt ganzheitlich. Sie behandelt nicht nur einzelne Symptome, sondern hat den gesamten Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg, Lebensfreude und vor allem Gesundheit.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Digestión Fácil
Digestión Fácil
von: Anouk Allard
EPUB ebook
4,99 €
Vivre l'arrivée d'un nouveau-né prématuré
Vivre l'arrivée d'un nouveau-né prématuré
von: Dominique van der Kaa, Dominique van der 50Minutes.fr, Céline Faidherbe
EPUB ebook
4,99 €
Kinesiología
Kinesiología
von: Laura Patterson
EPUB ebook
5,49 €